Die Echo Lautsprecher Familie von Amazon läuten ein neues Zeitalter ein

Der Gemischtwarenladen Amazon ist bekannt dafür, immer wieder neue und innovative Produkte auf den Markt zu bringen. Diesmal scheint Amazon mit der Echo Lautsprecher Familie ein Lautsprechersystem auf den Markt gebracht zu haben, welches aktuell noch seines gleichen sucht. Selbst die sonst so innovativen Firmen wie Apple, Google oder Samsung haben bisher nichts Vergleichbares auf den Markt gebracht. Die Rede ist von einem kleinen Lautsprecher, welcher per Spracherkennung zum persönlichen Butler wird. In Worten von Apple gesprochen könnte Echo das „Next big Thing“ sein, worauf die Technikwelt gewartet haben.

Dieses in Anführungsstrichen kleines Lautsprecherchen kann durchaus belächelt werden. So wie früher Apple bei der Vorstellung des ersten iPhone oder verschiedenste Produkte aus Science-Fiction Filmen, welche heute längst zur Realität gehören. Somit ist Amazon mit dem Echo ein wirklicher Wurf gelungen. Mich erinnert der Echo an den Bordcomputer des Raumschiffs Enterprise. Vielleicht kommt daher auch die Inspiration und der Antrieb der Entwickler.

Um es jetzt schon einmal vorweg zu nehmen, nein… der Amazon Echo kann nicht auf Eure Kinder aufpassen oder den Müll herausbringen. Dafür wurde die Technologie nicht entwickelt. Der Amazon Echo ist ein Laufsprecher, welcher auf das Kommando „Alexa“ hört. Immer wenn Ihr irgendwo im Raum Alexa sagt, reagiert das Gerät. Wenn Ihr z.B. folgendes sagt: „Alexa, wie wird das Wetter morgen in Betzdorf?“ bekommt Ihr den Wetterbericht für morgen genannt.

Das ist bei weitem noch nicht alles, denn Echo beantwortet Fragen, liest Hörbücher, liefert Nachrichten, Verkehrs- und Wetterinformationen, informiert Euch über Sportergebnisse, Spielpläne und vieles mehr dank des Alexa Voice Service.

Nachdem der Echo Lautsprecher das Aktivierungswort von Euch erkennt, schaltet er seine aktuelle Lautstärke auf leise. Die Funktion macht Sinn, wenn Ihr z.B. schön laut Musik hört. Ihr müsst also nicht auf eine Musikunterbrechung warten, sondern könnt sofort das Kommandowort „Alexa“ rufen und der nachfolgende Befehl muss durch die Lautstärkeabsenkung nicht gebrüllt werden.

Die Amazon Echo Lautsprecher kurz erklärt

Der Amazon Echo ist ein Audio-Gerät, welches dank der sieben Mikrofone perfekt per Spracherkennung bedient werden kann. Das Gerät ist vom Amazon.com entwickelt worden und wurde in den Vereinigten Staaten am 6. November 2014 für alle Primekunden und am 23. Juni 2015 für alle andern Kunden auf den Markt gebracht. In Deutschland hat das ganze bis zum 26. Oktober 2016 gedauert. Aktuell gibt es zwei Versionen von der Amazon Echo Familie. Beide Modelle sind nur auf Einladung und auch nur für Prime Mitglieder erhältlich.

Der Amazon Echo verfügt über sieben Mikrofone und Richtstrahltechnologie, sodass der Lautsprecher Euch auch von der anderen Seite des Raumes hören kann. Das Ganze funktioniert sogar in lauter Umgebung, wenn z.B. der Fernseher läuft oder Ihr laute Musik hört. Zudem hat Echo einen optimal abgestimmten Lautsprecher, welcher den Raum mit einem 360° omnidirektionalen Klang erfüllt.

Die kompakte Version ist unter dem Namen Amazon Echo Dot auf den Markt gekommen. Amazon Echo Dot besitzt in der 2ten Generation einen kleinen integrierten Lautsprecher. Außerdem kann man das Gerät über Bluetooth oder einem 3,5 mm-Stereokabel mit einem Lautsprecher oder Kopfhörer verbinden, um Stereosound zu hören.

Das wirklich tolle an beiden Geräten ist, dass Sie auch zusammen perfekt aufeinander abgestimmt wurden. Wenn Ihr mehr als ein Echo oder Echo Dot in Betrieb habt, reagiert „Alexa“ dank Echo Spatial Perception kurz ESP von dem Gerät aus, das Euch am nächsten ist. Alexa antwortet dann vom Echo aus, das sich am nächsten zu Euch befindet und führt die Anfrage aus.

Der Amazon Echo

Mit dem Amazon Echo hat das neue Zeitalter begonnen. Es handelt sich dabei um das erste Gerät, welches Amazon.com 2015 auf den Markt gebracht hat. Die Besonderheit dieses Gerätes ist neben den ganzen Spracherkennungsfunktionen der wirklich sehr gute Lautsprecher mit den glasklaren Klängen. Das Gerät liefert 360° omnidirektionalen Sound und kann tatsächlich einen ganzen Raum beschallen. Ideal für alle, welche gerne Musik hören und beispielsweise Amazon Prime Music oder Spotify und Co nutzen.

Unter dem Lichtring nutzt Echo über sieben Mikrofone und Richtstrahltechnologie. Dadurch ist gewährleistet, dass Echo Euch auch von der anderen Seite des Raumes hören kann. Nebengeräusche werden dank Geräuschunterdrückung ausgeblendet, sodass die Mikrofone Euch sogar in lauter Umgebung verstehen können. Mit den Maßen von 235 x 83,5 x 83,5 mm und einem Gewicht von 1064 Gramm ist der Lautsprecher sehr klein und handlich. Was aber nicht bedeutet, dass kein guter Sound aus dem Lautsprecher heraus kommt.

Für guten Sound sorgt ein 63mm großen Subwoofer für tiefe Töne und ein 55mm großer Hochtöner. Die beiden Lautsprecher sind vertikal ausgerichet und sorgen dadruch für einen klaren 360° Sound, welcher den Raum mit dynamischen Klängen füllen kann. Für einen satteren Sound und tiefere Töne sorgt ein speziell geformes Bassreflexgehäuse, welches über dem Subwoofer angebracht ist. Die Lautstärke wird entweder über die Sprachsteuerung oder durch den am oberen Teil des Gehäuse angebrachten Ringes einstellen. Der Sprachbefehl lautet ganz einfach: „Alexa – lauter“ oder alternativ mit „leiser„.

Ein weiteres interessantes technisches Feature ist die W-Lan Funktion mit 2 Antennen, welche für weniger Verbindungsabbrüche sorgen. Unterstützt werden WLAN-Netzwerke mit den Standards 802.11a/b/g/n. Als Bluetoothverbindung wird Advanced Audio Distribution Profile (A2DP) für Audiostreaming von Mobilgeräten auf Amazon Echo und Audio/Video Remote Control Profile (AVRCP) zur Sprachsteuerung von verbundenen Mobilgeräten unterstützt.

Lieferumfang des Amazon Echo

Im Lieferumfang des Amazon Echo Lautsprecher ist natürlich das eigentliche Gerät, ein Netzteil mit einem Kabel (1,8 m) und Kurzanleitung. Der Artikel ist sehr hochwertig und gut verpackt. Umwelttechnisch allerdings bestimmt fraglich, da das Gerät und auch das Netzteil noch einmal selber in einer Art Plastikfolie verpackt sind. Die unverbindliche Preisempfehlung von Amazon liegt bei 179,99 Euro und der Lautsprecher ist in den Farben schwarz und weiß erhältlich.

Unboxing des Echo Lautsprecher

Amazon hat uns unseren Echo per Post zugeschickt und wir haben uns sofort ans Auspacken gemacht. In unserem Video seht Ihr unser Unboxing des Amazon Echo.

Der Amazon Echo Dot

Der Amazon Echo Dot ist der kleine Bruder vom großen Echo und verfügt ebenfalls über 7 Mikrofone und eine Fernfeld-Spracherkennung. Das Gerät besitzt auf der Oberseite einen Mikrofon-Stummschalten Button, einen Aktions Button und einer Lautstärke Regelung. Die künstlichen Intelligenz Alexa ist auch bei diesem Gerät mit an Bord und versorgt Euch mit Infos aus dem Internet, spielt Music, setzt Befehle für das Smarthome um und vieles mehr. Im Gegensatz zum großen Bruder nutzt der Dot nur einen kleinen Lautsprecher für die Alexa Sprachausgabe oder zum Abspielen von Musik. Zusätzlich besitzt der kleine Bruder einen 3,5mm Audio Ausgang um zum Beispiel einen Kopfhörer oder einen externen Lautsprecher anschließen zu können.

Die Philosophie von Amazon versteht sich daran, dass in jedem Raum einen Echo Dot stehen soll. Dafür hat Amazon eine eigene Technologie entwickelt. Die Echo Spatial Perception Technologie (ESP) sorgt dafür, dass Alexa immer von Echo aus antwortet, welcher sich am nächsten zu Euch befindet und führt die Anfrage aus.

Der Amazon Echo Dot ist wie der große Bruder in den Farben schwarz und weiß erhältlich. Die UVP ist mit 59,99€ angegeben und damit doch deutlich günstiger als der große Amazon Echo. Weitere Informationen zum Echo Dot haben wir hier zusammengefasst.

Unboxing unseres Echo Dot

Wir haben von Amazon unseren Echo Dot erhalten. In unserem Video sehr Ihr das Unboxing unseres Echo-Dot.

Der Amazon Tap

Amazon Tap

Amazon Tap (Bild: Amazon.com)

Bisher habe wir immer nur vom Echo Lautsprecher und vom Echo Dot berichtet. In den USA ist im März 2016 der Amazon Tap vorgestellt worden. Das Gerät ist in Deutschland allerdings noch nicht am Markt. Der Tap ist ein tragbarer Bluetooth und Wi-Fi Lautsprecher. Mit an Bord ist natürlich auch die Sprachsteuerung Alexa. Der Bluetooth-Speaker beherrscht auch die Wiedergabe von Musik von Eurem Smartphone oder von Eurem Tablet. Im eigentlichen Sinn ist der Tap ein klassischer Bluetooth Lautsprecher, welcher zusätzlich noch per Sprachkommandos bedient werden kann. Da der Tap eigentlich „nur“ eine tragbare Version des Echo ist, wird natürlich eine WLAN-Verbindung oder eine Hotspot Verbindung für die Sprachkommandos über Alexa vorausgesetzt. Das Gerät bietet wie der Echo einen 360° omnidirektionalen Sound.

Optional kann der Tap über einen so genannten Amazon Tap Sling vor Stößen und Stürzen geschützt werden. Dieser Tap Sling ist in 6 verschiedenen und sehr schönen Farben verfügbar.

Interessantes Echo Zubehör

Amazon hat natürlich nicht nur die Echo Gerätefamilie auf den Markt gebracht, sondern auch etwas Zubehör. Zum einen ist eine Sprachfernbedienung zu erwähnen, welche die Bedienung der Echo Geräte vereinfacht. Außerdem ist mit der Fernbedienung zu erreichen, dass der Echo nicht immer „lauschen“ muss. Ihr könnt das Mikrofon des Echo deaktivieren und nur noch die Sprachfernbedienung nutzen. Diese ist erst aktiv, wenn ich auf der Fernbedienung die entsprechende Taste drückt.

Ein weiteres Zubehör gibt es für den Echo Dot. Dieser kann mittels einer Echo Dot-Hülle in sechs einzigartigen Designs perfekt an jeden Raum angepasst werden. Ihr könnt zwischen Textilgewebe oder Vollnarbenleder auswählen und bekommt ein perfekt passendes und handgearbeitetes Präzisionsdesign. Die Hüllen gibt es allerdings nur für die Echo Dot 2. Generation. Laut unseren Informationen ist in Deutschland aber auch nur die 2. Generation auf den Markt gekommen.