Der neue Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung ist bestellbar

Der neue Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung

Der neue Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung

Amazon bietet seit dem 20.04.2017 den neuen Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung zum Kauf an. Der neue Fire TV Stick der 2ten Generation mit Alexa Fernbedienung kostet 39,99 Euro und kann ab sofort bestellt werden.

Ihr könnt Apps und Inhalte des TV Sticks einfach und schnell mit der im Lieferumfang enthaltenen Alexa-Sprachfernbedienung steuern. Wie beim Echo oder dem Echo dot müsst Ihr nur z.B. „Starte Netflix“ oder „2 Minuten nach vorne springen“ und Alexa antwortet Euch oder setzt den Befehl um. Ihr könnt Alexa wie gewohnt einfach alles Fragen und auf eine Antwort hoffen.

Über den neuen Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung

Mit dem Zugang zu Amazon Video, Netflix, ProSieben Live TV, Das Erste, Netflix, YouTube, Prime Video und vielen mehr können Ihr über den Fire TV Stick einfach und schnell zehntausende Serienepisoden und Filme streamen. Das ist natürlich nichts neues, denn der Fire TV Stick ist schon seit Frühjahr 2015 auf dem deutschen Markt verfügbar. Die 2te Generation des Fire TV Stick kommt diesmal mit der Alexa-Sprachfernbedienung auf den Markt und natürlich mit einigen technischen Neuerungen. Der Fire TV Stick 2 bietet eine deutlich höhere Geschwindigkeit als der Vorgänger und glänzt mit der Sprachbedienung via Alexa.

Dank Amazon Prime profitieren alle Mitglieder von uneingeschränktem Zugriff auf Prime Video. Damit könnt Ihr auf Tausende Filme und Serienepisoden zugreifen. Der Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung funktioniert mit Smarthome Geräten wie Lampen, Lichtschaltern, Thermostaten und vielen mehr von Firmen wie WeMo, Philips Hue, Netatmo, Home Connect, Innogy und Tado.

Die neue Alexa-Sprachfernbedienung

Die wirklich Neuerung fällt sofort an der Fernbedienung auf. Dort sind immer noch alle wichtigen Knöpfe zur Steuerung angebracht. Es gibt den den bekannten Home-Button, Play-Pause-Knopf, Spultasten links/rechts, den Zurück-Knopf und den Menü-Button sowie die Navigationstasten. Ganz oben ist jetzt der neue Knopf für die Aktivierung von Alexa eingerichtet. Mit diesem Knopf startet Ihr das Mikofon und Alexa kann Eure Befehle verstehen. Die Fernbedienung wird, wie auch schon der Echo, über die Alexa-App konfiguriert.

Update für Fire-TV der 1ten Generation?

Amazon will Alexa bald auch für alte Fire-TV Geräte bereitstellen. Allerdings benötigt Ihr dann noch eine Sprachfernbedienung, die im Zubehör bestellt werden kann. Diese Sprachfernbedienung für Amazon Fire TV und Fire TV Stick kostet allerdings 24,99 Euro und Ihr müsst bedenken, dass Ihr dann immer noch den langsamen Fire-TV der ersten Generation habt. Vielleicht macht es dann einfach Sinn, sofort auf den neuen Stick umzurüsten. Amazon wird den Stick bestimmt zu Weihnachten wieder im Angebot haben. Somit kann ich Euch nur raten, erst einmal abzuwarten.

Lieferumfang Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung

Zum Lieferumfang gehören der Fire TV Stick, die Alexa-Sprachfernbedienung, ein Stromkabel mit Netzteil, 2 x AAA Batterien für die Fernbedienung, ein HDMI-Verlängerungskabel und eine Kurzanleitung.

Hört Alexa über die Sprachfernbedienung immer mit?

Wir haben ja auch gerade bei dem Thema Echo über den Datenschutz einen langen Beitrag verfasst. Das Thema ist ja nicht ganz so einfach. Allerdings ist es bei der Alexa-Sprachfernbedienung so, dass Alexa nur dann zuhört, wenn die Mikrofontaste gedrückt wurde bzw. gehalten wird. Somit habt Ihr es selber in der Hand. Beim Echo ist es ja etwas anderes, da dieser auf ein Aktivierungswort hört, sind die Mikrofone natürlich immer aktiv und hören mit. Das Problem gibt es bei der Fernbedienung nicht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*