Lenovo Smart Assistant kommt mit Amazon Alexa neu auf den Markt

Der Lenovo Smart Assistant ist ein sprachgesteuerter Lautsprecher welcher neu auf den Markt kommt und damit dem Amazon Echo und dem Echo Dot Konkurrenz macht. Allerdings sieht die Konkurrenz so aus, das Lenovo mit dem Lautsprecher ebenfalls auf die künstliche Intelligenz von Amazon mit seiner smarte Assistentin Alexa setzt. Somit kommt von Lenovo alt bekannte Technik zum Einsatz, welche vom Design her sehr gut aussieht und auch noch günstiger sein soll. Lenovo den smarten Lautsprecher im Rahmen der Technikmesse CES (Consumer Electronics Show) vorgestellt.

Über den Lenovo Smart Assistant

Der Lenovo Smart Assistant besitzt acht 360-Grad Fernfeldmikrofone mit Rauschunterdrückung und akustischer Echounterdrückung. Damit können Sprachbefehle der Alexa Cloud Sprachdienste bis zu einer Entfernung von 5 Meter erkannt und umgesetzt werden. Im Vergleich dazu hat der Echo „nur“ sieben Mikrofone. Wie auch das Original verfügt der Lenovo Smart Assistant über keinen eingebauten Akku und muss an einer Steckdose betrieben werden. Wer einen Lautsprecher mit Akkubetrieb sucht, der muss erst noch auf den Amazon Tap warten.

Der Lenovo Smart Assistant ist wie der Echo dafür konzipiert Smart Home Geräte zu steuern, sowie viele weitere Skills von Drittanbietern auszuführen. Es ist dabei jetzt einmal davon auszugehen, dass die Alexa Skills der Amazon Echo Familie ebenfalls vom Lenovo Lautsprecher genutzt werden können. Bestätigt ist das ganze aber noch nicht.

Lenovo Smart Assistant mit Amazon Alexa

Lenovo Smart Assistant mit Amazon Alexa (Bild: Lenovo)

Der von Lenovo und Amazon entwickelte Lautsprecher erinnert auch im Aussehen durch die längliche Form an den Amazon Echo. Außerdem gibt es aufgrund der austauschbaren Verkleidung Ähnlichkeiten zum Amazon Echo Dot, welcher durch die optionalen Echo Dot-Hüllen ein individuelles Design bekommen kann. Das Gewicht liegt bei 0,76 Kilogramm.

Die Rechenpower bekommt der Smartassistant von einem Intel Celeron N3060 Prozessor. Zudem hat die Echo-Alternative zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und acht Gigabyte interner Speicher zur Verfügung. Wie das Original nutzt das Gerät WLAN und Bluetooth 4.0 für die Verbindungsherstellung. Die Echo-Alternative verfügt Lautsprecher technisch über einen 5-Watt-Hochtöner und einen 10-Watt-Subwoofer.

Den Lenovo Smart Assistant gibt es in zwei Versionen

Neben dem normalen Lenovo Lautsprecher gibt es eine spezielle Harman Kardon Edition vom chinesischen Hardware-Hersteller. Durch die Zusammenarbeit mit Harman Kardon soll der Smart-Assistant mit einem besseren Klang für Musik und Home Entertainment überzeugen.

Lenovo Smart Assistant in der Harman Kardon Edition

Lenovo Smart Assistant in der Harman Kardon Edition (Bild: Lenovo)

Wie teuer ist der Lenovo Smart Assistant und wann ist er verfügbar?

Der Lenovo Smart Assistant kostet $129.99 und ist in den Farben grau, grün und orange ab Mai 2017 verfügbar. Der Lenovo Smart Assistant Harman Kardon Edition in der Farbe schwarz kostet $179.99 und ist ebenfalls ab Mai 2017 im Handel. Zu deutschen Preisen und auch zur Verfügbarkeit in Deutschland hat Lenovo bisher noch keine Aussage getroffen.

Technische Daten Lenovo Smart Assistant

ProzessorIntel Celeron N3060 Prozessor
Gewicht0,76 kg
Mikrofone8 Fernfeldmikrofone 360-Grad mit Rauschunterdrückung
Lautsprecher5 Watt Hochtöner und 10 Watt Subwoofer
SprachsteuerungAlexa Voice Service (AVS)
Arbeitsspeicher2 GB DRAM
interner Speicher8 GB
AnschlussfähigkeitWiFi 802.11n und Bluetooth® 4.0
BedientastenLautstärkeregler und Bedientaste
Farbengrau, grün, orange und Harman Edition schwarz
PreiseLenovo Smart Assistant kostet $129.99 und die
Harman Kardon Edition kostet $179.99
Verfügbarkeitab Mai 2017

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*